Luxus auf Mykonos: Tipps für die Insel der Schönen und Reichen

4 Dez 2021

Mykonos Stadt

Hinweis: Meine Texte können Werbung zu meinen Produkten oder auch Werbe-Links (*) zu Produkten enthalten, die ich empfehlen kann.

Eine Insel der Kykladen im Ägäischen Meer. Eine Insel der Schönen und Reichen. Das griechische Ibiza; das ist Mykonos. Die vermutlich bekannteste und zugleich teuerste Insel der Kykladen.

Als Party-Insel ist Mykonos nicht für jeden Urlaubstyp das beste Reiseziel, so viel will gesagt sein. Wassersport-Fans aber kommen auf Mykonos dafür auf ihre Vollen.

Wir haben Ende September eine Woche auf Mykonos verbracht und haben schnell erkannt, dass die Insel nicht für jeden ideal ist. Unsere Empfehlung ist ein Weekend Getaway, wenn Du auch einmal dort Urlaub machen möchtest, wo Promis ihren Luxus genießen.

Nach diesem Beitrag weißt Du, wie Du das beste aus Deinem Mykonos-Trip rausholst.

Reisefakten

Beste Reisezeit – Hauptreisezeit Juni bis September, wärmster und sonnigster Monat ist Juli

Wetter – heißer und trockener Sommer, häufig sehr windig

Unterwegs sein – Mietwagen oder ATV

Währung – Euro, Kreditkarte wird meistens akzeptiert (hauptsächlich Visa & MasterCard)

Sprache – Griechisch, die meisten sprechen Englisch

Kalimera – Guten Morgen
Kalispera – Guten Tag/Nachmittag
Kalinichta – Guten Abend
Efaristo – Danke
Parakalo – Bitte/Gerne

Nächster Flughafen – Mykonos Airport (JMK)

Compass Restaurant auf Mykonos

Restaurants & Cafés

Trio Bambini in Mykonos Stadt – hier gibt es die besten Waffeln und Crêpes mit den ausgefallensten Toppings.

Vardaris in Ano Mera – der Besitzer ist super lieb und das Essen war an beiden Malen, an denen wir dort waren, sehr gut.

Kalammmakia in Ano Mera – hier gibt es die besten Pita Wraps und die gehören zu einer Griechenlandreise einfach dazu.

SOUVLA – mitten im Nirgendwo am Straßenrand liegt die kleine Taverne. Die Menükarte ist klein gehalten, dafür ist alles unglaublich lecker.

Avli Tou Thodori (am besten mit Reservierung) – hier waren wir gleich an zwei Abenden und das Essen war immer hervorragend. Sehr zu empfehlen ist der Mojito Passion Fruit.

Compass – dieses Restaurant liegt zwischen dem Alten und Neuen Hafen. In einem großartigen Ambiente mit Blick aufs Meer haben wir dort sehr gut gegessen.

Mittagessen im Restaurant Compass auf Mykonos
Restaurant Compass auf Mykonos
Mittagessen im Restaurant SOUVLA auf Mykonos
Restaurant Vardaris in Ano Mera auf Mykonos
Abendessen im Restaurant Avil Tou Thodori auf Mykonos
Abendessen und Mojito Passion Fruit auf Mykonos
Frühstück im Café Trio Bambini auf Mykonos

Unternehmungen

Mietwagen und ATV mieten

Wenn man Mykonos doch etwas erkunden will, ist ein Mietwagen oder ein ATV ein Muss. Im Auto ist man windgeschützter, dafür macht ATV fahren, auf den Off-Road-Touren versteht sich am meisten Spaß.

Kitesurfen

Da Mykonos für windige Tage bekannt ist und lass mich gesagt haben, dass, wenn der Wetterbericht sagt, es wird windig, dass es wirklich windig wird, sind die Strände und Buchten perfekt für jegliche Art für Wassersport, besonders Kiten.

Bootstouren zu den Nachbarinseln

Vom Alten Hafen aus gibt es viele Touren zu den Nachbarinseln von Mykonos. Diese sind Delos im Westen, Tinos im Norden und Naxos im Süden. Wer etwas mehr Zeit mitbringt, kann einen tollen Tagesausflug zu den Nachbarinseln machen.

Sonnenaufgang auf Mykonos
Kirche auf Mykonos
Schiffe im Alten Hafen Mykonos
Blick über Mykonos
Esel auf Mykonos

Sehenswürdigkeiten

Ehemalige Baryt Mine – ziemlich verlassen und abseits von allem liegt am Meer eine verlassene Mine, die etwas einer Geisterstadt ähnelt.

Stausee im Norden – als wir dort waren, war im See sehr wenig Wasser und dadurch wirkte das komplette Gebiet wie ein kleiner Grand Canyon. Perfekt für eine Erkundung mit dem ATV.

Paraportiani Kirche – eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten auf Mykonos in Mykonos Stadt.

Windmühlen – die 5 nebeneinander stehenden Windmühlen bei Mykonos Stadt und jegliche Windmühle, die es noch zu entdecken gibt.

Alter Hafen – nördlich von Mykonos Stadt liegt der Alte Hafen und weiter entlang der Küste kommt der neue Hafen, an dem die großen Kreuzfahrtschiffe anlegen.

Marathi Lake – nördlich auf Mykonos gelegen.

Armenistis Leuchtturm – auch als schöner Sunset Spot bekannt, dafür aber besonders abends sehr windig. Wir haben den Sonnenuntergang aus dem Auto angeschaut und sind damit fast abgehoben.

Aussicht auf Bucht auf Mykonos
Stausee auf Mykonos
Paraportiani Kirche auf Mykonos
Stausee auf Mykonos
Alter Hafen Mykonos
Bekannte Windmühlen auf Mykonos
Sonnenuntergang am Armenistis Leuchtturm auf Mykonos

Städte

Mykonos Stadt

Auf Social Media bekommen wir die schönsten Orte Mykonos zu sehen, die ein wenig an Venedig erinnern und an typisch griechische Gassen, wie sie auch auf Santorini zu finden sind. Diese Hotspots findest Du alle in und um Mykonos Stadt, welche Chora heißt.

Um Mykonos Stadt genießen und in „Klein Venedig“ am Kastro’s Restaurant schöne Bilder machen zu können, lohnt es sich um 8 Uhr bereits dort zu sein. Das bekannte Postkartenmotiv mit den 5 Windmühlen ist am schönsten bei Sonnenaufgang (oder Sonnenuntergang, dafür aber mit mehr Touristen).

Ano Mera

Die zweite Stadt auf Mykonos und damit auch die einzige neben Chora, ist Ano Mera. Dort geht es etwas ruhiger zu und man trifft auf mehr Griechen. Im Vergleich zur Hauptstadt ist Ano Mera deutlich kleiner, dennoch sehr gemütlich und typisch griechisch.

Kirche in Mykonos Stadt
Mykonos Stadt
Gassen in Mykonos Stadt
Café in Mykonos Stadt
Klein Venedig auf Mykonos
Kirche in Ano Mera auf Mykonos
Ano Mera auf Mykonos

Unser Hotel auf Mykonos

Archipelagos Luxury Hotel* in Kalo Livadi

Unser Hotel war sehr abseits gelegen, dafür aber direkt angrenzend zu einer kleinen Bucht. Das typisch griechische Zimmer hatte eine kleine Sonnenterrasse, von der wir zu jeder Tageszeit einen wunderschönen Blick hatten. Das Frühstücksbuffet hatte viel zu bieten und auch für Vegetarier (teils Veganer) war gesorgt. An der Poolbar konnte zu jeder Zeit Verschiedenes zu Essen und Trinken bestellt werden, neben typischen Cocktails gab es auch ausgezeichnete Eigenkreationen.

Sonnenterrasse auf Mykonos
Hotelzimmer auf Mykonos
Hotelzimmer auf Mykonos
Sonnenuntergang auf Mykonos

Was Dich noch interessieren könnte:

Santorini: Der beste Insel-Guide für Deine nächste Traumreise

Santorini: Der beste Insel-Guide für Deine nächste Traumreise

Santorini ist wohl einer der atemberaubendsten Inseln, auf denen ich bisher war.
Ich wusste gar nicht wo ich zuerst hinschauen oder hingehen sollte; traditionelle weiße Häuser wie Höhlen in die steilen Abhänge gebaut, darunter kristallklares Wasser und unglaubliche Sonnenuntergänge, die alle aus ihren Häusern locken. Nicht zu vergessen, das fantastische griechische Essen in kleinen typisch griechischen Tavernen unmittelbar vom Meer entfernt. Und die berühmte Stadt Oía – als würde man in ein Postkartenmotiv eintauchen. Glaub mir, auch Du wirst Dich in Santorini verlieben.

mehr lesen
Kos: Der Insel-Guide mit den besten Tipps

Kos: Der Insel-Guide mit den besten Tipps

Eine Woche auf der Insel Kos in der südlichen Ägäis, fühlte sich an wie eine Ewigkeit. Traumhaftes Wetter, fantastisches Essen, herzliche Leute und Entdeckungen von Orten, die wir ohne unsere Umwege und off-road Touren vermutlich nie gesehen hätten.

mehr lesen
Thassos – das grüne Herz Griechenlands

Thassos – das grüne Herz Griechenlands

Ein kurzer Trip über ein verlängertes Wochenende, um mal den Kopf freizubekommen. Was anderes zu sehen, zu hören und zu schmecken. Auf Thassos erwartete uns ein Abenteuer nach dem anderen. von Marmorfelsen auf Höhe des Meeresspiegels bis zu versteckten Wasserfällen und einem Naturpool mit Übergang ins Meer.

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.